23.09.2019: Mburo National Park

Wir verlassen das südwestliche Uganda und damit die Bergregion. Auf der Dorfstraße machen wir an einer Gruppe von Kindern halt. Wir beglücken sie mit unseren Schulheften und Kugelschreibern, die freudestrahlend entgegengenommen werden. Immer wieder stehen winkende Kinder am Straßenrand und rufen Muzungu, Muzungu. Muzungu. Das bedeutet „Weißer Mann“ und ist gleichbedeutend mit schwer reichen Menschen, […]

Read More

21.09.2019: Queen Elisabeth Nationalpark – Gorilla Camp

Wie geplant machen wir einen Game Drive im nahen Queen Elisabeth Park. Diesmal ein vegetarischer. Viele Vögel, die Baumlöwen sind auf Reisen. Nur reichlich Gnus, Springböcke und Büffel sind zu sehen. Sind wir verwöhnt? Wir setzen unsere Reise in das 196 Kilometer entfernte Gorilla Camp fort. 196 Kilometer, eigentlich keine Entfernung. Doch diese Strecken über […]

Read More

20.09.2019: Wildkatzen Tracking im Queen Elisabeth Nationalpark und Baumlöwen

Pünktlich um 7:15 Uhr sind wir am Gate zum Nationalpark. Zusammen mit drei anderen Geländefahrzeugen und einem speziellen Guide mit einem Kurzwellenempfänger geht es wieder in den Park. Wir haben mit unserem speziellen Permit nun die Erlaubnis, auch Offroad zu fahren. Bestimmte Löwen der 25 Löwenfamilien im Park haben einen Sender als Halsband, die wir […]

Read More

19.09.2019: Bootstour auf dem Kazinga Channel und Elisabeth Nationalpark

Nach Prüfung von Josts Gesundheitszustand, der sich offensichtlich bessert, verlassen wir die Kibale Cottage Lodge Richtung Lake Eduard. Die Straße führt durch den Nationalpark und gleich zu Beginn treffen wir auf hunderte Paviane, die unbekümmert auf der Straße sitzen und um Essensspenden aus vorbeifahrenden Autos hoffen. Nach mehreren Stunden Fahrt erreichen wir den Äquator und […]

Read More

18.09.2019: Schimpansen Im Kibale Nationalpark und „Natural Walk“

Wir fahren nach dem Frühstück zur Rezeption des Kibale Nationalparks. Nach der Anmeldung gibt es ein kurzes „Briefing“ und dann machen wir uns zusammen mit einer Führerin auf den Weg in den Regenwald. Weit über tausend Schimpansen leben in Familien in diesem Nationalpark, die größte Population in einem geschlossenen Gebiet weltweit. Es sind nur einige […]

Read More

17.09.2019: Murchinson River Lodge – Kibale Guest Cottage

Natürlich folgen wir den Weisungen unseres Fahrers „exactly at 7 o‘ clock“ geduscht, fertig gefrühstückt und mit abfahrbereitem Gepäck an der Rezeption zu stehen. Heute erwartet uns eine lange Ausfahrt von 450 Kilometern. Nach einer Fahrt durch authentische Dörfer kommen wir wieder der auf die breite Ausbaustrecke, die in wenigen Jahren offensichtlich eine breite Teerstraße […]

Read More

12.09.2019: Kigali

Von unserer freundlichen Hoteliersfrau lassen wir uns ein paar Tipps geben, was in der Stadt sehenswert ist. Unser Reiseführer schweigt sich diesbezüglich aus. Alex fährt uns zur ehemaligen Villa des Präsidenten. Hier scheint sich Ruanda noch nicht ganz sicher zu sein, wie es mit seiner Vergangenheit umgehen soll. Das große repräsentative Gebäude Ist nun ein […]

Read More

10.09.2019: Bisoke Vulkan

Nach einer Nacht in unserem „Zelt“ stehen um 5:30 Uhr auf, denn um 6:30 Uhr holt uns ein Fahrer mit einem Allradfahrzeug ab. Heute wollen wir eine Treckingtour durch den „Volcanoes National Park“ angehen. Schon beim Frühstück fällt uns eine Gruppe von fünf lustigen Leuten auf, offensichtlich Einheimische, die lautstark ihr Frühstück kommentieren. Alex, unser […]

Read More

07.09.2019: Nyungwe Nationalpark – Wasserfälle und Kibuye

Das obligatorisch beim Frühstück laufende Fernsehen begrüßt uns mit einer Übertragung der Feiern zur Namensgebung neugeborener Gorillababys. Die Geburt eines Menschenbabys wird groß mit Familien und Freunden gefeiert, die Namensgebung eines Gorillababys hat Volksfestcharakter. Wir fahren zum westlichen Ausgang des Nationalparks, in der dortigen Ranger Station können wir eine geführte Wanderung zu den Wasserfällen im […]

Read More

06.09.2019: Canopy Adventure – Guided Walk im Nyungwe Nationalpark

Wir werden wieder von Alex abgeholt. Er soll uns zum „Uwinka Reception Center“ fahren, einer Station im Nationalpark. Entlang der 31 Kilometer durch die Berge stehen alle paar Hundert Meter Wachposten in Militäruniform. Sie sollen Wilderei sowie ungewöhnliche Bewegungen in Grenznähe beobachten. Zudem wird, um dem wachsenden Tourismus eine Chance zu geben, alles für die […]

Read More

05.09.2019: Ausreise nach Ruanda

Alex begrüßt uns mit seiner afrikanischen Fröhlichkeit und berichtet, dass wir mit dem Parteivorsitzenden der Regierungspartei Burundis im selben Hotel übernachtet haben. Na dann weiß er ja, was man noch verbessern kann. Wir entschließen uns dazu, die geschäftige Regierungshauptstadt schnell zu verlassen. Zuvor wird noch einmal eingekauft. Alex vermittelt, was in den Teigtaschen, die in […]

Read More

02.09.2019: Bujumbura

Wir sehen Burundi erstmals bei Tageslicht. Nach dem Frühstück machen wir einen kleinen Spaziergang am Ufer des Tanganjikasees. Er ist nach dem Baikalsee der zweittiefste Binnensee der Erde und der zweitgrößte Afrikas. Wir sind am nördlichsten Zipfel, nur wenige Kilometer zum Kongo entfernt. Ein für die Äquatorregion typischer Dunst liegt über dem See und die […]

Read More

Afrika pur!

Eine lange vorbereitete Reise beginnt. Die erste Station Burundi erreichen wir am Sonntag, dem 01.September 2019. Der Flug führt über Brüssel in die ehemals belgische Kolonie in Zentralafrika. Weiter geht es auf dem Landweg nach Ruanda und Uganda. Dort treffen wir unsere Freunde und hoffentlich eine tolle Berggorillafamilie. Danach trennen sich wieder unsere Wege und […]

Read More